Wasser - Reinheit und Kraft

Wie ein Fluss, der mühelos kantige Felsen zu glätten vermag und Ablagerungen vom Stein entfernt, so funktioniert die Wassertechnologie von studer. Dabei wird Frischwasser zu präzisen Hochdruckstrahlen gebündelt, so dass schonendes Entfernen, behutsames Abtragen und hygienisches Reinigen von Schichten möglich wird, ohne die darunterliegende, verbleibende Schicht zu verletzen.

Unter Schichten verstehen wir Substanzen von unterschiedlicher Beschaffenheit und Grösse, die an der Oberfläche oder im Innern einer Masse liegen. Diese sind entweder kohäsiv, also miteinander verbunden, oder die obere Schicht haftet der unteren an, d.h. sie ist adhäsiv. Im Studer Schichtentrennungskonzept unterscheiden wir zwischen Prozess-, Material- und Schmutzschichten.

Prozessschichten

Diese Schichten entstehen geplant, sind somit gewollt und erfüllen einen bestimmten Zweck während einer Produktionsabfolge.

Materialschichten

Viele Materialen und somit Produkte setzen sich aus mehreren unterschiedlichen Lagen zusammen. Diese Schichten sind entweder erwünscht oder störend.

Schmutzschichten

Als Schmutzschichten bezeichnen wir Verunreinigungen an der Oberfläche einer Masse, die entstehen, aber unerwünscht sind.